20FG01

Nicht schon wieder Arbeitsblätter...! Fein- und grafomotorische Förderung von Kindern im Alter von 0-6


Seminarinhalt:Für den sicheren Umgang mit Stift und Papier sind vielfältige Voraussetzungen in unterschiedlichen Entwicklungsbereichen nötig. In diesem Seminar sollen die Grundvoraussetzungen für Handgeschicklichkeit, Malentwicklung und Grafomotorik aufgezeigt und Möglichkeiten für therapeutische Interventionen entwickelt werden. Ein Schwerpunkt liegt auf der Analyse kindlicher Spiel- und Handlungsaktivitäten in Hinblick auf das Erreichen konkreter Therapie- und Förderziele. Aber auch die Grenzen professionellen Handelns sowie Anregungen für die Elternberatung werden angesprochen.
Ziel der Fortbildung ist es, dass die Teilnehmenden ein differenziertes Verständnis für die Entwicklung der Fein- und Grafomotorik, sowie Kenntnis über fördernde und hemmende Einflüsse erwerben. Die Inhalte werden über Präsentationen und in Diskussion mit den Teilnehmern/innen vermittelt. Dem Austausch und der Möglichkeit die eigene Praxis zu reflektieren
wird besonderes Gewicht gegeben.

Inhalte:
- Entwicklung von Fein- und Grafomotorik
- Handpräferenz
- Kognitive, sozial-emotionale und sensomotorische Grundvorraussetzungen
- Strukturierte Beobachtung und Hypothesenbildung
- Ableitung von relevanten Therapieideen

Unterrichtseinheiten/Fortbildungspunkte: 8

Vita Martina Wolf

Ergotherapeutin in der Arbeitsstelle Frühförderung Bayern, SI-Lehrtherapeutin, Bobath-Lehrtherapeutin, Entwicklungspsychologische Beratung (zert. Uni Ulm ), Langjährige Erfahrung als Kursleiterin.
Zeitplan:Sa. 14.03.2020 von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Zielgruppe:Ergotherapeuten und andere therapeutische Berufe
Seminarleitung:Wolf, Martina
Kosten:175 Euro
 Hier finden Sie ein Anmeldeformular
 


Seminare Übersicht Drucken