20MD01

Ergotherapie von Menschen mit Depressionen (PsychErgo-Konzept)


Seminarinhalt:Seminar Beschreibung
Menschen mit Depressionen begegnen uns in der Arbeitswelt und in der Praxis immer häufiger.
Doch ist Depression nicht gleich Depression!

Im Seminar lernen Sie die individuellen Unterschiede unter Berücksichtigung der Entstehung einzuordnen. Mit dem Antreiber-Konzept erhalten Sie ein Werkzeug, das Ihren Klienten hilft erschöpfende Betätigungs- oder Beziehungsmuster zu verstehen sowie zu verändern. Anhand praktischer Übungen lernen Sie, angepasst an die depressiven Schweregrade, ergotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten anzuwenden. Dabei erleben und verstehen Sie, wie die therapeutische Beziehung durch Berücksichtigung der Ich-Zustände tragfähig und förderlich gestaltet werden kann.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit wird erläutert und über den Umgang mit der Suizidgefährdung informiert. Die Erarbeitung einer Lebenszusage (Non-Suizid-Vertrag) und eines Notfallplans wird dargestellt.


Nach Absolvierung des Seminars können Sie:

- Depressivität unterscheiden und die Ergotherapie an den Schweregrad der Depression anpassen
- den Antreiber-Test durchführen und mit dem Klienten auswerten
- dem Klienten die Antreiberdynamik betätigungsorientiert erfahrbar machen
- die Interventionen auf die Aktivierung von Ressourcen und Eigenverantwortung richten
- einen Non-Suizid-Vertrag und Notfallplan mit Ihrem Klienten erarbeiten

Unterrichtseinheiten/Fortbildungspunkte: 16

Vita Andre Sorge

Ergotherapeut, Coach (DGfC), Transaktionsanalytiker (CTA-P), Skriptdrama-Therapeut (nach Pesso), Heilpraktiker für Psychotherapie
Zeitplan:Mo. 16.11.2020 von 11:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Di. 17.11.2020 von 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Zielgruppe:Ergotherapeuten die mit psychisch erkrankten Menschen arbeiten oder arbeiten möchten.
(Zur Vorbereitung können die Seminare Einführung und Gesprächsführung hilfreich sein.)
Seminarleitung:Sorge, Andre
Kosten:360 Euro
 Hier finden Sie ein Anmeldeformular
 


Seminare Übersicht Drucken