19SG01

Termine für dieses Seminar:
Es sind momentan keine Termine für diese Veranstaltung vorhanden



Seminarinhalt:Die Spiegeltherapie ist inzwischen fester Bestandteil in der neurologischen Rehabilitation (siehe Leitlinien zur Behandlung der oberen Extremität). Aber auch in der Schmerztherapie (CRPS, Amputationen) hat sie einen immer grösseren Stellenwert. Der Kurs zeigt, bei welchen Patienten und Krankheitsbildern ein Einsatz Sinn macht und wie die Spiegeltherapie angewendet werden kann. Im theoretischen Teil werden eingehend die neurophysiologischen Grundlagen erläutert, im praktischen Teil wird die Spiegeltherapie intensiv demonstriert und geübt. Schwerpunkte bilden die oberen und unteren Extremitäten, das Gesicht und der Rücken.
Nach dem Seminar bist du in der Lage, bei einer Vielzahl von orthopädisch-neurologischen Krankheitsbildern die Spiegeltherapie einzusetzen.

Kursinhalte:

Was ist Schmerz? Wie wird er beeinflusst? Wie entstehen chronische Schmerzen und wie werden sie aufrechterhalten?
Leitliniengerechte Behandlung in der Neurologie und bei Schmerzpatienten
Einblick in moderne Schmerztheorien (Neuromatrix-Theorie)
Das Angst-Vermeidungsverhalten und Risikofaktoren für die Entstehung chronischer Schmerzen
Die Bedeutung von externem Feedback in der Therapie
Anwendung der Spiegeltherapie in verschiedenen Bereichen (Schlaganfall, CRPS, Amputationen, chronischen Schmerzpatienten, etc.)
Wirkungsweise der Spiegeltherapie
Neuroplastizität bei chronischen Schmerzen und anderen Krankheitsbildern
Messung/Assessments für die Befundung und Dokumentation der Behandlung mit vielen Videobeispielen/Fallstudien um den Behandlungsaufbau an echten Patienten nachvollziehen zu können

Fortbildungspunkte/Unterrichtseinheiten: 8

Kursleitung: Matthias Weinberger
Physiotherapeut, Manual-/Bobaththerapeut
Zeitplan:Sa. 07.09.2019 von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Zielgruppe:Ergotherapeuten, Physiotherapeuten und angrenzende Berufe
Seminarleitung:Weinberger, Matthias
Kosten:160 Euro
 Hier finden Sie ein Anmeldeformular

Adresse dieses Kurses:  http://www.fortbildung-oberhauser.de/SEM2DB_2019/Veranstaltung.php?id=77