19KD01

Termine für dieses Seminar:
27.07.2019 0.00 Uhr - 28.07.2019 0.00 Uhr (Details)


Seminarinhalt:Hilflosigkeit, Angst und innere Unruhe sind meist eine Nebenbegleitung bei der Erkrankung Demenz. Menschen mit Demenz können die Vielfalt der verschiedenen Angebote an Entspannungsmöglichkeiten nicht annehmen, sie wären überfordert in ihrer eh veränderten Wahrnehmung.
Das wertschätzende, achtsame, beruhigende und massierende Angebot der Klangschalen ist eine Methode, ohne Überforderung die Menschen mit Demenz da abzuholen, wo sie sind, egal in welcher Demenzstufe sie bereits angekommen sind. Der sensomotorische erlebniszentrierte Kontext funktioniert bei jeder Erkrankung, egal welcher Art.
So wird den Menschen, die es am meisten benötigen, in kurzer Zeit ein entspannendes, wohltuendes Angebot geboten. Sie erleben eine Zeit der Ruhe, Fürsorge und Förderung aller Sinne.

Schwerpunkte des Seminars sind:

* Begegnung mit Klangschalen der Menschen mit Demenz
* Die einzelnen Sinne unterstützen (praktische Beispiele im Bereich - auditiv, visuell, olfaktorisch, gustatorisch, taktil haptisch)
* Kurzaktivierung mit Klangschalen
* Wellness im Seniorenbereich mit Klangschalen.
* Körperwahrnehmung fördern

Unterrichtseinheiten/Fortbildungspunkte: 16

Vita Rosemarie Bleil

Gerontotherapeutin und Klangpädagogin

Vita Vlahovic Zjelko

Ergotherapeut, Klangpädagoge, Ausbilder in der Klangmassage nach Peter Hess®
Zeitplan:Sa. 27.07.2019 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
So. 28.07.2019 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Zielgruppe:Alle die mit dementen Patienten arbeiten
Seminarleitung:Bleil, Rosemarie
Teilnehmer:16
Kosten:260 Euro
 Hier finden Sie ein Anmeldeformular

Adresse dieses Kurses:  http://www.fortbildung-oberhauser.de/SEM2DB_2019/Veranstaltung.php?id=73