18BO01

Ganzheitliche Therapieansätze bei Depression und Burn-Out


Seminarinhalt:Seminarbeschreibung

In der therapeutischen Arbeit mit Menschen treffen wir im ambulanten Bereich vermehrt auf Menschen, die mit Diagnosen wie „Depression“ oder „Burn-Out“ psychisch funktionellen Behandlungsbedarf haben. Häufig wirken die Betroffenen auf uns distanziert, unmotiviert und überfordert. Gleichzeitig scheint es so, dass sich viele Klienten voller Hoffnung und mit übersteigerten Erwartungen „an uns klammern“. Antriebslosschwäche bis hin zur völligen Antriebslosigkeit oder ein permanent übersteigertes Aktivitätsniveau seitens der Betroffnen erschweren den therapeutischen Weg. In diesem Spannungsfeld sind ganzheitliche Behandlungsansätze, die über rein medikamentöse oder stationäre Interventionen hinausgehen, hilfreich und wirksam. In diesem Seminar erlangen Sie durch unterschiedliche Ansätze wie NLP Techniken, Entspannungsverfahren, Zielarbeit und Abgrenzungsstrategien die Kompetenz, Betroffene auf psychisch-funktioneller Ebene ganzheitlich unterstützen zu können. Wir befassen uns in diesem Seminar mit folgenden Fragen:

Inhalte
Wie begreife ich ganzheitliche therapeutische Arbeit?
Wie stelle ich einen guten Kontakt in der Therapie her?
Wie erarbeite ich mit dem Klienten konkrete Strategien, auf die er „in akuten Phasen“ zurückgreifen kann?
Wie bringe ich den Betroffenen in die Eigenverantwortung?
Wie fördere ich die individuelle Entspannungsfähigkeit bei unruhigen Klienten?
Wie funktioniert Zielarbeit mit antriebsschwachen Klienten?
Wie gelingt es mir, Abgrenzungsstrategien effektiv anzuwenden?

Das Seminar ist eine Mischung aus Theorie und Praxis, Selbsterfahrungen, Fallbeispielen und Videodokumentationen.

Zielgruppe
Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Logopäden, andere

Kursleitung:
Anke Uphues, Jahrgang 1975, verheiratet, Mutter einer Tochter, praktizierende Ergotherapeutin seit 1998, Lerntherapeutin, Referentin, Seminarleiterin, Kita-Plus-Kraft, NLP-Practitioner (DVNLP), Hamburg, Weiterbildungen in den Bereichen: Traumatisierungen bei Kindern, Sensorische Integrationstherapie, Interaktion-Person-Umwelt (Affolter-Konzept), Klangmassage nach Peter Hess

Fortbildungspunkte: 16
Zeitplan:Sa. 02.06.2018 von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
So. 03.06.2018 von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Zielgruppe:Ergotherapeuten
Seminarleitung:Uphues, Anke
Teilnehmer:20
Kosten:290 Euro (inkl. 30 Euro Verpflegung)
 Hier finden Sie ein Anmeldeformular
 


Seminare Übersicht Drucken