18TS01

Therapie der Fein- und Graphomotorik nach Stehn


Seminarinhalt:In diesem Kurs werden grundlegende Kenntnisse in der Diagnostik und Therapie der Fein- und Graphomotorik nach Stehn vermittelt.

Kursinhalte

Einführung in die Bewegungsdiagnostik
Beobachtungsverfahren/standardisieren/ interpretieren/verbalisieren
Eltern- und Lehrergespräch
Prüfung der Fein- und Grobmotorik durch gezielte Beobachtungen
Prüfung automatisierter Bewegungen
Statisches und dynamisches Körpergleichgewichtsverhalten
Untersuchung unwillkürlicher Bewegungen
Automatisierte Bewegungen der Schreibmotorik (Rotationsbewegungen der Unterarmmotorik, Tapping, Daumen-Fingerfolge usw.)
Wie motorische Defizite aus dem Schriftbild abgeleitet werden können
Graphomotorische Schriftbilddiagnostik (Grundkenntnisse)
Stifthaltungsdiagnostik (Grundhaltefunktionen, Basiskenntnisse)
Schreibhilfen, Stifte, Therapiestifte, Hefte/Linien
Basisinformationen zum Umgang mit feinmotorisch und/oder schreibauffälligen Kindern mit allerlei Spiel- und Gebrauchsmaterial (z.B. Übungsfolgen aus dem Buch Hilfe für das schreibauffällige Kind, Musik-CD, Fingerbewegungen nach
Musik)

Vita Hauke Stehn

Sportlehrer, Motopäde, Feinmotoriktherapeut, Langjährige Erfahrung als Ausbilder im Bereich Feinmotorik und Graphomotorik, Selbstständig in eigener Praxis, Buchautor: Wenn das O Ecken hat, Hilfen für das schreibauffällige Kind und weitere...

Unterrichtseinheiten/Fortbildungspunkte 16
Zeitplan:Sa. 28.07.2018 von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
So. 29.07.2018 von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Zielgruppe:Ergotherapeuten, Lehrer, Erzieher, andere Fachberufe
Seminarleitung:Stehn, Hauke
Teilnehmer:20
Kosten:270 Euro (inkl. 30 Euro Verpflegung)
 Hier finden Sie ein Anmeldeformular
 


Seminare Übersicht Drucken