18ED01

Ergotherapie bei Demenz


Seminarinhalt:Im Rahmen dieser Fortbildung beschäftigen Sie sich mit der Befundung und Behandlung von Menschen mit demenziellen Erkrankungen und wie sie entsprechende Therapien erarbeiten.

Inhalte:

° Vertiefung Krankheitsbild Demenz
° Allgemeine Konzepte im Umgang mit demenziell Erkrankten
° Kognition, was ist das und was bedeutet ihre Einschränkung
° Wahrnehmung als Grundlage unseres Lebens
° Wahrnehmungsstörungen und deren Auswirkung bei demenzieller Erkrankung
° Behandlungskonzepte aus der Neurologie, die zur Anwendung kommen
° (Affolter, SI, Basale Stimulation)
° Umgang mit Essensstörungen/Essenstraining
° Umgang mit herausforderndem Verhalten
° ergotherapeutische Befunderhebung
° Zielsetzung des ergotherapeutischen Vorgehens
° Entwicklung einer Gruppentherapieeinheit
° Möglichkeiten der Einzeltherapie
° Materialvorstellung

Methoden: Vortrag, Diskussion, Selbsterfahrung, Filmdarstellungen, Materialvorstellung

Vita Gudrum Schaade

Ergotherapeutin, Studium der Philosophie mit Musikwissenschaft, seit 1983 Arbeit mit demenziell erkrankten Menschen, seit 1987 neben der aktiven Arbeit Referententätigkeit in Seminaren für Therapeuten und Pflegekräfte, Lehrtherapeutin, Buchautorin verschiedener Fachbücher. Aktuelle Tätigkeitsschwerpunkte: Entwicklung von Konzepten und Behandlung von demenziell erkrankten Menschen, stationär und ambulant, Betreuung von Angehörigen, Betreuung und Beratung von Ergotherapeuten und Pflegekräfte in der Arbeit mit demenziell erkrankten Menschen, Entwicklung von Konzepten für die Arbeit mit Menschen bei einem Korsakow – Syndrom, Aktive Arbeit in verschiedenen Alzheimer Gesellschaften, Mitarbeit in der DED, Fortbildungen: Umgang mit Verwirrten, Grundseminar, Gedächtnistraining nach der Stengel-Methode, Information über Realitätsorientierung, Gesprächsführung mit hirngeschädigten Erwachsenen, Molitor, Berühren und Bewegen in der Pflege, Musiktherapie, Umgang mit alkoholkranken Menschen, Schlucktraining bei Schluckstörungen, Symposium „Die Memory-Klinik“, Albertinen-Haus, Hamburg, Aphasien, Dr. Lutz, Hamburg, Grundkurs Basale Stimulation, Siegert-Rawald, Kinästhetik in der Pflege, Grundkurs Affolter-Konzept, Margo Arts, Betreuung psychisch veränderter Bewohner, Meier-Hedde, Depressionen im Alter, Meier-Hedde, Teilnahme an den meisten Alzheimer Kongressen, Teilnahme an den Fachtagungen der DED (Deutsche Expertengruppe Dementenbetreuung

Unterrichtseinheiten/Fortbildungspunkte: 16
Zeitplan:Fr. 29.06.2018 von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Sa. 30.06.2018 von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Zielgruppe:Ergotherapeuten und Berufe, die mit dementen Patienten arbeiten
Seminarleitung:Schaade,Gudrun
Teilnehmer:20
Kosten:270 Euro (inkl. 30 Euro Verpflegung)
 Hier finden Sie ein Anmeldeformular
 


Seminare Übersicht Drucken